Snapshot-ART

Naturschschauspiel Deluxe

Erdpyramiden kann man in Südtirol an mehreren Stellen begegnen; die wohl bekanntesten stehen am Ritten und bei Schloss Tirol. Die bizarren Formationen sind ein Erbe der Eiszeitgletscher und entstehen durch Erosion; wo ein Stein oder Felsblock die Auswaschung des Moränenschutts verhindert, wächst ein Turm, der nach und nach höher und schlanker wird – bis er schließlich seine Mütze“ verliert.

Im Lahngraben bei Platten in der Region Kronplatz stehen zahlreiche Erdpyramiden, die von Oberwielenbach aus über eine Straße bequem zu erreichen sind. Doch lohnender ist eine Rundwanderung aus dem Pustertal hinauf (1.639 m) zu den fotogenen Gebilden im Riesenfernergebirge. Auf dem Weg hinüber nach Platten kann man dann noch fabelhafte Fernblicke auf die Dolomiten genießen.

(Quelle: www.bergwelten.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram